Hochzeitsbaum mit Fingerabdrücken

Bei dem Spiel „Hochzeitsbaum mit Fingerabdrücken“ handelt es sich um ein Gemeinschaftsspiel aller Gäste. Zudem hat das Paar eine bleibende Erinnerung an den Tag ihrer Hochzeit, die Feierlichkeit und auch an die Gäste. Für das Spiel „Hochzeitsbaum mit Fingerabdrücken“ verewigen sich alle Gäste mit einem Fingerabdruck auf einer Leinwand, auf der ein Baum oder Ähnliches aufgedruckt ist. Dazu können dann gerne noch ein paar Wünsche oder auch weise Worte geschrieben werden.

Der Baum selbst soll die Stärke und das Wachstum der Liebe symbolisieren und ist für das Paar eine schöne Erinnerung, die sich viele Paare auch in ihrer gemeinsamen Wohnung aufhängen. Zur Vorbereitung dient hier eine große Leinwand, die möglichst auf einen Keilrahmen gespannt ist, damit man sie später auch gut aufhängen kann.

Derjenige der Gäste der sehr gut zeichnet kann dann einen großen, weitverzweigten Baum auf die Leinwand malen. Findet sich keiner der gut genug malen kann, dann kann man sich auch an einen Künstler wenden der diese Aufgabe sicherlich sehr gerne übernimmt. Es gibt aber auch fertige Sets zu kaufen.

Hierbei ist ein Baum bereits auf eine gespannte Leinwand gemalt. Das hat den Vorteil, dass man unter verschiedenen Baummodellen wählen kann und der Hochzeitsbaum auch tatsächlich wie ein Baum aussieht, denn optisch soll das ganze später in die Wohnung des Paares passen und nicht im Keller verstauben.